Über dieses Seminar

Eine Woche der Inspiration, des Auftankens und der Resonanz.

Die Kathedrale von Chartres ist einer der schönsten, kraftvollsten und bemerkenswertesten Orte der Erde. Wundervolle Fenster, Figuren und Portale mit tiefer Symbolik offenbaren dem Besucher neue Einsichten und Erklärungen, die die eigene Lebensreise widerspiegeln und bereichern. Neben der Begegnung mit der großartigsten Kathedrale der Gotik, dem Labyrinth und der Musik werfen wir einen Blick zwischen die Zeilen biblischer Geschichten, Märchen und Mythen. Damit öffnet sich eine neue Sicht auf die großen Themen des Lebens.
Durch das Singen kann jede/r in die eigene Mitte kommen. Das Singen in Chartres wird mit der stimmlich befreienden, lustvollen, ganzheitlichen Methode von Catarina Lybeck verbunden. In den atmosphärisch stimmungsvollen Räumen von Chartres werden Klänge, Improvisationen und Lieder gemeinsam behutsam erarbeitet und gesungen. Innere Klänge werden mit dem äußeren Raum verbunden. Begleitend werden stimmlich wirksame Übungen und Tipps gegeben, um in größeren Genuss des eigenen Klangkörpers zu kommen.


TrainerInnen: Gesang: Mag.a Catarina Lybeck / Labyrinth & Erzählungen: Mag. Gernot Candolini


Zeitrahmen: Sonntag, 1. August 2021 bis Samstag, 7. August 2021

Organisatorisches: Für ausführliches Infomaterial und Anmeldung bitte direkt im Bildungshaus Schloss Puchberg nachfragen. Kontaktperson: Gabriele Hofer-Stelzhammer

E-Mail: gabriele.hofer-stelzhammer@dioezese-linz.at

Link zur Veranstaltung: www.schlosspuchberg.at

 

Trainer
Mag. Catarina Lybeck

Stimm- und Sprechtrainerin, Gesangscoach, Dipl. Opernsängerin

Veranstaltungsort

Bildungshaus Schloss Puchberg
Puchberg 1
4600 Wels
www.bildungshaus-puchberg.at
+43 (7242) 47537

Singend zur Mitte finden – Die Kathedrale von Chartres und das Labyrinth des Lebens