logo stimme.at
  Home  Wochenstimme  Seminare  Trainer  Partner  Service  Presse  Kontakt
 
  Wochenstimme  Ihre Stimme
 
Klaus-Peter Hainz
Geschäftsführer
STIMME.AT  >  WOCHENSTIMME  >  WOCHENSTIMME  
Druckfreundliche Version


ARCHIV
Ausgabe
Juni 2012

Zur aktuellen Ausgabe >


  THEMA

Stress frei Sprechen
Stress: ein Begriff in aller Munde – doch wie damit umgehen? Wir verwenden dieses Wort häufig und es gehört schon fast zum guten Ton, „gestresst“ zu sein. Doch ein gestresster Körper erzeugt keinen guten Ton mehr, die Stimme versagt, wenn der Druck zu groß wird.
Ein bisschen Aufregung tut gut (Eustress, der „Gute“, vs. Distress, der „Böse“), doch zuviel schadet und raubt uns den Atem, manches Mal gar die Stimme. Wie gehen wir mit dem Phänomen Stress um, welche Möglichkeiten bietet uns der eigene Körper, über unser Verhalten zu lernen?

Was uns abhält, entspannt zu sprechen:
Oft sind es bestimmte Denkweisen oder Erwartungen, die wir haben, die uns hindern, frei zu sein. Wir haben ein Bild von uns selbst, wie wir aussehen sollten, wirken sollten, wie wir sein müssten. Dieses Image versuchen wir zu erfüllen und nach außen zu zeigen. Das bedeutet auch, dass wir das, was nicht zu diesem Image passt, wie zum Beispiel Aufregung und Unsicherheit, nicht zeigen dürfen. Wir versuchen in einer bestimmter Weise zu erscheinen, die möglicherweise gar nicht uns selbst entspricht. Das macht Stress.


So sind wir hauptsächlich damit beschäftigt, wie wir nach außen wirken sollen, und es bleibt nicht mehr viel Energie für das, was wir eigentlich tun wollen. Wir sind mit uns selbst beschäftigt, anstatt uns auf das zu konzentrieren, was wir sagen wollen. Um dieses Image zu erfüllen, müssen wir uns anstrengen. Im Denken, aber auch im Fühlen und auf Muskelebene. Wir spannen z.B. den Bauch an, ziehen die Schultern hoch, atmen nur mehr flach, versuchen gerade und still zu stehen, versuchen nicht zu zeigen, dass wir aufgeregt sind, wollen sicher und souverän wirken.
 Editorial
 Aktuelles
 Termine
Thema
 Trendsetter
 Bericht
 Team
 Twitter



Wochenstimme
NewsFeed

.:: © stimme.at - Mi 28.09.2016 - 8 Besucher online ::.
Stimm-Tipps  •  Impressum  •  Nutzungsbedingungen  •  Kontakt  •  Newsletter  •  stimme.at auf Twitter